Hallo,

bereits am 12.12. also nach 12 Tagen Puppenruhe ist die erste Arbeiterin geschlüpft. Weniger als 2 Wochen, und grob gesagt dauert die komplette Entwicklung vom Ei bis zur Arbeiterin (Pygmäe) etwa einen Monat.
Dann gab es einen doofen Zwischenfall; ich Idiot hatte die Watte nicht fest draufgedrückt, aus Angst die Luft könnte nicht so gut zirkulieren, weil die Watte ja sehr nass war. Ich bin aufs Ameisentreffen gegangen, und als ich wiederkam ein kleiner Schock; die Arbeiterin war weg, erkennbar ein kleiner Durchgang in der Watte. Und im Gigantiops Terrarium, eine geschockte Gigantiops Arbeiterin mit nur einen Bein. Sie ist heute gestorben, die Camponotus wurde aber von ihr getötet, vielleicht wegen der Ameisensäure.

So unvorsichtig werde ich nie wieder sein! Heute ist dann wieder eine weitere Arbeiterin geschlüpft. Hier mal ein Bild;


Brut:

Eier: ca 5
Larven: ca 6-8
Puppen: 4

Advertisements