In Thailand konnte ich diese schönen Tiere beobachten. Es handelt sich um Treiberameisen, die der hauptsächlich in Asien und Afrika vertretenen Unterfamilie Aenictinae angehören. Sie sind im Gegensatz zu ihren berühmten Verwandten nicht sonderlich groß, und besitzen auch keinen Arbeiterinnenpolymorphismus. Die Kolonie war sehr groß und bildete lange Straßen, ich konnte sie nichtmal zu ihrem Ursprung zurückverfolgen- am Ende des Videos sieht man nochmal die goldenen Camponotus, wie sie im vorherigen Bericht erwähnt werden.

Advertisements